Schokolade selbstgemacht

Wolltet ihr auch schon immer mal selbst Schokolade machen? Einfach in der Sorte, auf die ihr gerade Lust habt, auch wenn das eine total abgefahrene Kombi ist? Hier gibt’s ein super einfaches Rezept dazu, mit dem ihr euch eure eigene Schokolade in jeder Form und Sorte machen könnt, die ihr euch wünscht 😉 Und das Tolle ist: hier gibt’s auch eine Variante, die fructosefrei ist, und daher eine gute Alternative ist, wenn man mit fructoseintolerantem Bauch auch mal naschen möchte. Ich selbst hab außerdem festgestellt, dass die selbstgemachte Schoki ein sehr hübsches, individuelles und persönliches Geschenk ist. Probiert es doch mal aus.

Schokolade_bearbeitet

Und hier gibt’s das Rezept:

Schokolade selbstgemacht – Rezept als Download

Zutaten:
(die fructosefreien Alternativen stehen wie beim letzten Mal in Klammern)

– 80g Kakaobutter (die gibt es eigentlich in jedem Reformhaus oder Bioladen)
– 65g Zucker (65g Reissirup)
– 1 Päckchen Vanillezucker (1 MSP Vanillemark)
– Zimt (nach Belieben)
– 40-45g Kakaopulver (ungesüßtes natürlich ;))
– nach Belieben Nüsse, Rosinen, Cranberries, Kokosraspeln, Keksstückchen, Cornflakes oder worauf auch immer ihr Lust habt

So geht’s:

  1. Die Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit aus dem Zucker und dem Vanillezucker und etwas Flüssigkeit einen Sirup kochen.
  3. Die geschmolzene Kakaobutter mit dem Kakao und dem Sirup (und dem Zimt) vermischen.
  4. An dieser Stelle ruhig mal probieren, ob euch die Schoki süß genug ist, da die Geschmäcker hier ja doch ziemlich auseinandergehen.
  5. Nun die flüssige Schokolade in Silikonförmchen füllen (Muffinförmchen oder diese Miniguglformen tun es übrigens auch) und Nüsse oder sonstige Extras darauf verteilen.
  6. Einige Stunden abkühlen lassen und fertig ist die selbstgemachte Schokolade. (Aber Achtung: die schmilzt irgendwie schneller als die aus dem Supermarkt, also schnell von der Hand ab in den Mund!)

Dann mal viel Erfolg beim Schokolade machen 🙂

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s