Müslibrötchen

Heute gibt’s zur Abwechslung mal was Gesünderes als all die süßen Naschereien, die ich sonst für euch habe! Und zwar leckere Müslibrötchen, die ein echter Hit fürs Sonntagsfrühstück sind. Schön mit Marmelade, Nutella oder Honig. Mmmhh! Und sie machen richtig gut satt und geben Energie für einen guten Start in den Tag!

Müslibrötchen_bearbeitet

Auch eine Idee: Formt aus dem Teig Häschen, die wären doch das perfekte Gebäck fürs Osterfrühstück!

Ostermüslibrötchen

Und den Rezept-Download gibt’s hier:

Müslibrötchen – Rezept als Download

Zutaten:
(für etwa 12-14 Stück)

– 1 Würfel Hefe
– 250ml Milch
– 150g Weizenmehl
– 100g Weizenvollkornmehl
– 100g Dinkelmehl
– 50g Roggenmehl
– 2 EL Öl
– 2 EL Honig
– 1 EL brauner Zucker
– 1 TL Salz
– etwa 150g Kölln Müsli Früchte
– 1 EL ganze Mandeln
– 1 EL Leinsamen

außerdem (zum Bestreuen):
– 2 EL Kölln Haferflocken
– 1 EL Mohn
– 1 EL Sesam

So geht’s:

  1. Alle Sorten Mehl und das Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte formen und das Öl und den Honig hineingeben.
  2. Die Hefe mit dem Zucker in lauwarmer Milch lösen und ebenfalls in die Mulde gießen.
  3. Nun den Teig verkneten und eine Stunde gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten vermengen, die Mandeln eventuell mit einem Messer etwas kleiner hacken.
  5. Die Kölln-Müsli-Mischung unter den Hefeteig kneten und daraus kleine Kugeln formen.
  6. Die Kugeln auf ein Blech setzen, etwas flach drücken und kreuzweise einschneiden.
  7. Die Kölln Haferflocken mit Mohn und Sesam mischen, dann die Brötchen mit Wasser bestreichen und die Haferflocken darauf streuen. Bevor ich sie jetzt backe, lasse ich sie noch einmal 15 Minuten gehen.
  8. Bei 180° etwa 20 Minuten backen.

Ostermüslibrötchen_2

Ich wünsche euch ein leckeres Frühstück mit diesen Schätzchen 😉

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s