Schokokuss-Torte

Schokoküsse an sich sind schon geil! Aber jetzt noch als Torte! Besser geht es doch gar nicht, oder?
Mit diesem Tortenrezept könnt ihr bei jedem Kindergeburtstag für große Augen sorgen! Eigentlich nicht nur bei Kindergeburtstagen! Die Schokokuss-Torte macht nämlich nicht nur Kinder froh, sondern Erwachsene ebenso.. 

Schokokusstorte_bearbeitet

Schokokuss-Torte – Rezept als Download

Zutaten:
(für eine 26cm Springform)

für den Boden:
– 80g Zucker
– 4 Eier
– 60g Mehl
– 40g Speisestärke
– 1 TL Backpulver

für die Füllung:
– 12 große Schokoküsse
– 500g Magerquark
– 400g Sahne
– 2 Päckchen Sahnesteif

außerdem:
– ca 15 kleine Schokoküsse zum Verzieren

So geht’s:

  1. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, dann das mit der Stärke und dem Backpulver vermischte Mehl hineinsieben und unterrühren.
  2. Den Teig in eine Springform (max. 26cm Durchmesser) füllen und bei 180° 40 Minuten backen.
  3. Für die Füllung die 12 großen Schokoküsse von den Waffelböden trennen, mit einem Schneebesen verrühren und den Quark unterrühren.
  4. Die Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif hineinrieseln lassen und unter die Quark-Masse unterheben.
  5. Den Schokokuss-Quark auf den ausgekühlten Tortenboden geben (am besten einen Tortenring benutzen) und glattstreichen.
  6. Und jetzt könnt ihr nach Belieben die Torte außen rum noch mit den kleinen Schokoküssen verzieren – dazu mit einem scharfen Sägemesser in der Mitte durchschneiden und die Schnittfläche an den Tortenrand „kleben“.

Habt viel Spaß beim Backen!

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s