Burger Muffins

Burger? oder doch lieber Muffins? Jetzt müsst ihr nicht mehr entscheiden, denn hier gibt’s ein Rezept für Burger Muffins. Da steckt in den Muffins alles, was der Burger sonst bereit hält: Hackfleisch, Zwiebeln und Käse! Außerdem schmecken diese kleinen Lieblinge nicht nur fabelhaft, sie sind auch ein ideales Mitbringsel für jede Party, wenn man mal keine Lust mehr auf den ewigen Blätterteigkram hat.

Burgermuffins_bearbeitet

Burgermuffins – Rezept als Download

Zutaten:

– 1 Zwiebel
– 50g Öl
– 200g Hackfleisch
– 1 Bund Petersilie
– 150g Weizenmehl
– 100g Weizenvollkornmehl
– 30g Roggenmehl
– 2 TL Backpulver
– 1/2 TL Natron
– 1 Ei
– 100g geriebener Käse
– 300g Joghurt
– Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver

So geht’s:

  1. Die Zwiebeln klein schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne anbraten (je nach Beschichtung etwas Öl verwenden), dabei nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Alle Sorten Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Backpulver, dem Natron und etwas Salz vermischen.
  3. Das Ei mit dem Öl, Köse und Joghurt verquirlen, zum Mehl dazu geben und unterrühren.
  4. In den Teig nun noch das Hackfleisch und die gehackte Petersilie geben.
  5. Den Teig in Muffinförmchen geben und bei 180° für 30 Minuten backen.
  6. Nach dem Backen abkühlen lassen und nach Belieben wie Brötchen aufschneiden und mit Gurken- und Tomatenscheiben, sowie Schinken oder Käse belegen.
  7. Am besten frisch genießen, denn da schmecken sie am Besten! Die Muffins lassen sich aber auch sehr gut einfrieren und dann frisch für 10 Minuten bei 100° aufbacken 😉

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s