Bratapfelkuchen

Dieses Jahr gibt es bei uns an jedem der vier Adventssonntage einen besonderen, eigens von mir erdachten Kuchen. Angefangen hat es letzten Sonntag mit diesem leckeren Bratapfelkuchen. Der Teig besteht aus einem leckeren Zimtrührteig mit einem Schuss Rum und oben drauf gibts gebratene Äpfel, Rosinen, Mandeln und nochmal viiiiel Zimt und dadrauf dann nochmal Butter. Na, wem läuft das Wasser schon im Munde zusammen? Dann müsst ihr den unbedingt auch mal ausprobieren. Ihr habt ja noch ein paar Adventssonntage übrig!

Bratapfelkuchen_bearbeitet2

Bratapfelkuchen – Rezept als Download

Zutaten:

für den Teig:
– 200g Margarine
– 150g Zucker
– 1 EL Zimt
– 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
– 3 Eier
– 1-2 EL Rum
– 300g Mehl
– 1 TL Backpulver
– 200ml Milch

für den Belag:
– 6 mittelgroße Äpfel
– 50g Rosinen
– 100g ganze Mandeln
– 1 EL Mandelstifte
– 1 EL gemahlene Haselnüsse
– 1 EL Zucker
– 1 TL Zimt
– 20-30g Butter

So geht’s:

  1. Für den Teig die Margarine mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier und den Rum nach und nach dazugeben.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Milch nach und nach unterrühren.
  3. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die ganzen Mandeln darin rösten, die Äpfel schälen und klein schneiden und dazu geben.
  4. Die Rosinen dazu mischen und etwa ein Drittel der Apfel-Mischung in den Rührteig geben.
  5. Den Teig dann in eine Springform geben und die restliche Apfel-Mischung darauf verteilen, ebenso die Mandelstifte.
  6. Die gemahlenen Haselnüsse, den Zucker und den Zimt mischen und darüber verstreuen und zuletzt dünne Butterflocken noch auf dem Kuchen verteilen.
  7. Nun den Kuchen bei 170° für 60 Minuten backen.

Ein herrlich leckerer Zimtgenuss! Ich hoffe ihr probiert ihn mal 😉

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s