Donauwellen-Muffins

Den Torten-Klassiker heute mal zum mitnehmen bitte?! Nichts leichter als das. Einfach diese Donauwellen-Muffins backen und ihr habt einen leckeren kleinen Kirsch-Schoko-Traum zum Naschen – jederzeit, in der Schule, in der Arbeit oder beim Picknick im Grünen  🙂

Donauwellenmuffins2

Und hier lang geht’s zum Rezept:

Donauwellenmuffins – Rezept als Download

Zutaten:
(für etwa 12 Muffins)

– 100g Margarine
– 150g Zucker
– 3 Eier
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 200g Mehl
– 2 TL Backpulver
– 1 EL Backkakao
– etwas Milch

außerdem:
– 1 Glas Sauerkirschen
– Schokoladenglasur

So geht’s:

  1. Die Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dazugeben und unterrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges in eine zweite Schüssel geben und den Backkakao und etwas Milch hinzugeben (so viel, dass der Teig wieder eine ähnliche Konsistenz hat, wie der helle Teig).
  4. Die Sauerkirschen abtropfen und beiseite stellen.
  5. In Muffinförmchen nun zuerst den dunklen Teig geben, dann jeweils eine Handvoll Sauerkirschen darauf verteilen und den hellen Teig darauf geben.
    Das soll dann so  aussehen:
    Donauwellenmuffins_bearbeitet
  6. Die Muffins bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für etwa 20 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen abkühlen lassen und Schokoladenglasur darauf streichen (nach Belieben noch Schokostreusel o.Ä. darauf streuen).

Fertig sind eure Mini-Donauwellen 😉 guten Appetit!

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s