Versunkener Himbeer-Rhabarber-Kuchen

Und noch mehr Rhabarber! Davon kann ich einfach nie genug kriegen. Geht’s euch auch so? Meiner besseren Hälfte leider gar nicht – für ihn kann die Rhabarber-Saison gar nicht schnell genug vorbei sein, denn dann gibt’s wieder Schoko, Schoko und noch mehr Schoki für ihn. Ich hab irgendwie wirklich die Beobachtung gemacht, dass Rhabarber so ein Frauen-Ding ist und er bei Männern bei Weitem nicht so beliebt ist, wie bei uns Mädels. Aber wie könnte ich so schön sagen: „Ich backe, ich entscheide“ 😀 und deshalb gibt’s jetzt erstmal wieder Rhabarber…

Himbeer-Rhabarber3

Diesmal habe ich den Rhabarber mit Himbeeren kombiniert. Diese leicht säuerliche Note passt einfach herrlich zu dem süßen, fluffigen Mandel-Rührteig. Dazu noch ein Hauch Vanille – so schmeckt der Kuchen einfach perfekt! 🙂

Ihr wollt ihn auch? Dann geht’s hier lang zum Rezept:

Himbeer-Rhabarber-Kuchen – Rezept als Download

Zutaten:
(für eine 28cm Springform)

– 200g Margarne
– 150g Zucker
– 1 Prise Salz
– 1 Päckchen Vanillezucker
– einige Tropfen Buttervanille-Aroma
– 3 Eier
– 150ml Milch
– 250g Mehl
– 50g Stärke
– 100g gemahlene Mandeln
– 1/2 Päckchen Backpulver

außerdem:
– 3-4 Stangen Rhabarber
– 200g Himbeeren
– 1 Päckchen Vanillezucker
– Puderzucker

So geht’s:

  1. Die Margarine mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und Vanillearoma schaumig rühren. Anschließend nach und nach Eier und Milch dazugeben.
  2. Das Mehl mit der Stärke, den Mandeln und dem Backpulver mischen und in den Teig unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.
  4. Den Rhabarber waschen und schälen, die Himbeeren waschen. Das Obst nun in Kreisen von außen nach innen auf den Teig legen und leicht andrücken.
  5. Vor dem Backen ein Päckchen Vanillezucker über den Kuchen, insbesondere das Obst streuen, dann bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für 60 Minuten backen.
  6. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

Himbeer-Rhabarber2

Und dann genießen!

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

4 Gedanken zu “Versunkener Himbeer-Rhabarber-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s