Sommerliche Kokos-Zitronen-Kekse [Kooperation Mein-Keksdesign]

Hallo liebe Back- und Modefreunde! 

Darf ich vorstellen: die neue Sommerkollektion im maritimen Look.

Kokos-Zitronen-Kekse_Beitragsbild

Vor einiger Zeit wurde ich von Mein Keksdesign kontaktiert und gefragt, ob ich bei deren Blogger-Contest zum Thema Keksdesign teilnehmen möchte. Die Aufgabe lautete: Was zauberst du aus der Backbox?

Das klang ja interessant… Also hab ich beschlossen mitzumachen und schon kurze Zeit später erhielt ich die Backbox von Mein Keksdesign. Darin waren nicht nur diese zuckersüßen Ausstechformen, sondern all das nötige Equipment für das Herstellen zauberhafter Kekse enthalten.

Backbox

An dieser Stelle sollte ich wohl gestehen, dass ich noch nie in meinem Leben mit Royal Icing gearbeitet habe. Liegt wohl auch daran, dass ich das eigentlich nicht so lecker finde, wenn die Kekse dann fast nur noch aus süßem Zuckerguss bestehen und der eigentliche Geschmack verloren geht… Ausprobieren wollte ich es aber nun doch einmal 😀

Also war ich anfangs etwas perplex und hab mich etwas gewundert, was ich mit dem Eiweißpulver anstellen sollte. Dank der Video-Tutorials von Stephanie von Mein Keksdesign wusste ich aber im Handumdrehn was zu tun war. Dort wird nämlich sehr ausführlich beschrieben, wie das mit dem Icing und dem Dekorieren funktioniert, sodass selbst ich Laie wunderschöne Kekse zaubern konnte. 

Als nächstes habe ich mir also überlegt, wie ich die Backbox und die vorgegebenen Materialien in meinem Sinne interpretieren könnte. Ich wollte unbedingt etwas Sommerliches kreieren, also hab ich mir schon mal ein Rezept mit Kokos und Zitrone überlegt, denn so schmeckt für mich der Sommer.

Kokos-Zitronen-Kekse1

Bei der Gestaltung – was ja die eigentliche Herausforderung war – wurde es dann aber schwieriger. Etwas Maritimes, Streifen- und Strandlook schwebte mir vor, weil ich diesen Look liebe und selbst total gern trage. Mein halber Kleiderschrank besteht aus blau-weiß-gestreiften T-Shirts, Tops und Pullis. Glaubt mir, da kann man echt viel variieren 😀

Allerdings gab es keine blaue Farbe in der Backbox, lediglich schwarz und rosa. Schade, dass man in dieser Hinsicht so eingeschränkt war. Aber mit grau konnte man dann doch ganz gut arbeiten. Und so sind diese zauberhaften weiß-grauen Strand- und Sommerkleidchen entstanden…

Kokos-Zitronen-Kekse2

Sommerliche Kokos-Zitronen-Kekse – Rezept als Download

Zutaten:
(für etwa 1 Blech)

für den Teig:
– 225g Mehl
– 50g Kokosraspel
– 85g Zucker
– 60g Butter
– 1 Ei
– 1 TL Kokossirup
– Saft und Abrieb einer Zitrone

für das Icing:

– 250g Puderzucker
– 5g Eiweißpulver (z.B. von FunCakes – enthalten in der Backbox Keksdesign)
– 30ml Wasser
– Lebensmittelfarbe nach Belieben (z.B. von Wilton – enthalten in der Backbox Keksdesign)

So geht’s:

  1. Für den Plätzchenteig Mehl, Zucker und Kokosraspel vermengen
  2. Die Butter in Flöckchen dazu geben, dann das Ei und den Kokossirup hinzufügen.
  3. Eine Zitrone heiß abwaschen und abreiben, dann auspressen und Saft und Abrieb zum Teig geben.
  4. Alles mit einem Löffel vermengen und dann zu einem homogenen Teig kneten.
  5. Den Teig etwa 2h (oder über Nacht) kalt stellen, dann ausrollen und ausstechen.
  6. Die Plätzchen auf einem Blech bei 160°C (Ober-/Unterhitze) für 12-15 Minuten goldgelb backen.
  7. Für das Icing Puderzucker und Eiweißpulver fein sieben und mit dem Wasser ca. 5 Minuten aufschlagen (am besten mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine).
  8. Der Guss hat nun die richtige Konsistenz um für Muster oder Konturen genutzt werden zu können. Dazu füllt ihr ihn am besten in einen Spritzbeutel.
  9. Für das Füllen der Flächen gebt noch einmal etwa 1 EL Wasser zum Guss hinzu und schlagt ihn erneut auf, dann gebt ihn ebenfalls in Spritzbeutel oder -flaschen.
  10. Und nun geht’s ans Dekorieren und da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erst Konturen zeichnen, dann Flächen füllen, das Ganze trocknen lassen und zum Schluss nach Lust und Laune noch mit kleinen Details verzieren.

Fertig sind eure sommerlichen Kekse – und mit der Backbox von Mein Keksdesign war das gar nicht so schwer. Viel Spaß beim Nachbacken!

Euer Fräulein Löffel

 

Mein-Keksdesign_blackHerzlichen Dank an Mein Keksdesign für die kostenlose Zusendung der Backbox!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s