Gastbeitrag: Prager Käseschnitten mit Kirschen von My F(l)avourites

Hallo ihr Lieben,

wie schön, dass ich heute hier sein darf! Es hat mich total gefreut, als Lisa mir zugesagt hat für unsere Gastbeiträge. 😉 Ich meine, alleine schon, wenn jemand so gerne Rhabarber mag, macht ihn das für mich supersympathisch. Aber auch sonst gefallen mir die wunderhübschen Leckereien hier richtig gut! Und euch wahrscheinlich auch, sonst wärt ihr ja nicht hier. 

Ich bin übrigens Benni und blogge auf My F(l)avourites seit gut einem Jahr über meine Lieblingsleckereien. Die sind mal herzhaft, mal gesund (ich backe übrigens fast immer mit Vollkornmehl 😉 ), aber meistens richtig schön süß. Ich bin einfach eine kleine Naschkatze. 

Und was richtig Süßes habe ich euch deshalb auch heute mitgebracht, und zwar Prager Käseschnitten mit Kirschen. Au ja, total lecker, sag ich euch! Eine Kombination aus Mürbteig als Boden, einer leckeren Käsefüllung, fruchtigen Kirschen und Biskuitteig obendrauf. Genau das richtige für den Sommer. 😉

Prager Käseschnitten mit Kirschen 2

Nach Prag möchte ich unbedingt mal, meine Verwandten und Bekannten haben mir alle davon erzählt, wie schön die Stadt ist, und es soll dort so wahnsinnig leckeres Essen an jeder Ecke geben. War vielleicht jemand von euch schon dort? Falls nicht, dann könnt ihr euch mit mir schon mal kulinarisch darauf einstimmen, denn hier kommt mein Rezept für Prager Käseschnitten mit Kirschen:

Prager Käseschnitten mit Kirschen 4

Prager Käseschnitten mit Kirschen – Rezept als Download

Zutaten:
(für ein Blech)

für den Mürbteigboden:
– 200g Butter
– 150g Mehl
– 100g Zucker
– 1 Eigelb (Das Eiweiß könnt ihr zum Eiweiß für den Biskuitteig dazu geben 😉 )
– etwas abgeriebene Zitronenschale

für die Füllung:
– 500g Magertopfen (=Quark)
– 80g Zucker
– ½ Päckchen Vanillepuddingpulver
– 100ml Milch
– ein Glas eingelegte Kirschen oder 500g frische Kirschen

für den Biskuitteig obendrauf:
– 3 Eier + das übrige Eiweiß vom Mürbteig
– 120g Zucker
– 50g Dinkelmehl + 30g Weizenvollkornmehl
– 40g Speisestärke
– etwas abgeriebene Zitronenschale

So geht`s:

  1. Den Mürbteig für den Boden zubereiten. Dazu alle Zutaten schnell verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Minuten lang in den Kühlschrank geben.
  2. Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Den Mürbteig ausrollen, darauflegen und so zurechtdrücken, dass das gesamte Backblech bedeckt ist. Nun mit einer Gabel ein paar Mal hineinstechen und den Teig 12 Minuten lang vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit die Füllung und den Biskuitteig vorbereiten. Für die Füllung alle Zutaten außer den Kirschen gut verrühren. Für den Biskuitteig zuerst die Eier trennen, die Eiweiße zu lockerem Schnee schlagen und die Eigelbe mit dem Zucker schön schaumig rühren. Dann das Mehl und die Speisestärke vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee vorsichtig, aber rasch unterheben.
  5. Den Boden aus dem Ofen holen, die Füllung darüber gießen, die Kirschen gleichmäßig darauf streuen und den Biskuitteig darauf verteilen. Der Biskuitteig scheint etwas wenig, die Kirschen gucken nämlich noch heraus, aber der geht beim Backen noch richtig schön auf. 😉
  6. Den Kuchen jetzt nochmal für 15-20 Minuten backen, bis der Biskuit schön braun ist und nachgibt, wenn man mit dem Finger darauf drückt.
  7. Am allerbesten noch warm genießen!

Ich finde ja das lila Zwirbel-Muster, das die Kirschen auf der Käsemasse hinterlassen so richtig schön, ihr auch? 😉

Prager Käseschnitten mit Kirschen 3

Ich hoffe euch gefällt mein kleines Gastgeschenk und wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken. 😉 Vielen lieben Dank, dass ich dein Gast sein durfte, liebe Lisa, hat mich echt mega gefreut!

Süße Grüße,

Benni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gastbeitrag: Prager Käseschnitten mit Kirschen von My F(l)avourites

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s