Mediterrane Schmandschnecken

Neulich waren wir mal wieder auf einem Geburtstag eingeladen. Und es kam natürlich wieder die Frage, die inzwischen Standard ist: „Bringst du deine Pizzaschnecken mit?“ 

Jaja – denen eilt ihr Ruf voraus. Einfach jeder will sie haben. Nur ich nicht. Ich kann sie nicht mehr sehen. Sie sind zwar mega lecker, aber irgendwann hat man etwas zu oft gebacken und dann machts keinen Spaß mehr. Und dass es Spaß macht, hat bei mir oberste Priorität.

Also musste eine neue Hefegebäck/-schneckenkreation her.

Schmandschnecken_3

„Ich nenne sie mediterrane Schmandschnecken“ – Das war meine Aussage bei der Party. Alle Umstehenden fingen an zu lachen. Als hätten sie sich abgesprochen. Der Begriff „Schmandschnecken“ sorgte für allgemeine Heiterkeit – und ich kann es bis jetzt noch nicht verstehen 😀 Wie soll ich denn sonst eine Schnecke nennen, in der Schmand drin ist? 😮 😀 tja ja… Probleme eines Foodbloggers 😀

Aber zurück zu den Schmandschnecken 😉 die waren wirklich unglaublich gut, einfach mega lecker. Da muss ich mich mal selbst loben. Die sind mir wirklich gut gelungen. So lecker mit dem Schmand, den getrockneten Tomaten, Feta und Speck! Und Knoooooblauch! Viiiel Knoblauch 😀 

Schmandschnecken_1

Mediterrane Schmandschnecken – Rezept als Download

Zutaten:
(für ca. 25 Stück)

– 450g Mehl
– 280ml Wasser
– 1 Würfel Hefe
– 3 EL Olivenöl
– 1 EL Oregano
– 1 TL Salz
– 300g Schmand
– 5-6 getrocknete Tomaten (in Öl)
– 75g Speckwürfel
– 100g Feta
– 1-2 Zehen Knoblauch (nach Belieben)
– 50g geriebener Emmentaler
– Salz und Pfeffer

So geht’s:

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe im lauwarmen Wasser lösen, in die Mulde geben und etwa 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  2. Olivenöl, Oregano und Salz hinzugeben, anschließend alles gut verkneten.
  3. Nun den Teig an einem warmen Ort 1-2h gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Tomaten und den Feta klein hacken. Vom Öl der Tomaten etwa 2 EL abnehmen, den gepressten Knoblauch dazu geben und alles beiseite stellen.
  5. Den Teig nach dem Gehen rechteckig ausrollen, den Schmand mit Salz und Peffer würzen und auf dem Teig verstreichen.
  6. Die getrockneten Tomaten, den Speck und den Feta auf dem Schmand verteilen.
  7. Nun den Teig aufrollen, etwa 3-4cm dicke Scheiben abschneiden und in eine Quicheform (alternativ geht auch eine Springform) geben.
  8. Mit dem Knoblauch-Tomaten-Öl die Schnecken bestreichen und Käse darüber streuen.
  9. Bei 220°C (Ober-/Unterhitze) für 30 Minuten backen.

Schmandschnecken_2

Der ideale Partysnack und Partygag – wie ja oben erzählt 😉

Viel Spaß beim Backen 🙂

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s