Zitronen-Himbeer-Minigugels [#6BloggerbegrüßendenSommer]

Heute ist es soweit. Heute begrüßen wir den Sommer!

Zitronen-Himbeer-Minigugels_Beitragsbild

Zumindest kalendarisch ist seit heute Sommer. Naja, bei den meisten von euch (bei uns hier auch) sieht es ziemlich mau mit Sommer aus.. :/

Deshalb habe ich mir für heute auch ein kleines Blogevent überlegt. Ich habe fünf wundervolle und liebe Blogger zu mir eingeladen, damit wir zusammen den Sommer begrüßen können. Und dazu sollte jeder etwas leckeres Süßes und Sommerliches mitbringen. Wir haben euch also eine tolle Sammlung sommerlich-süßer Leckereien zusammengestellt.

Und zusammen sind wir 6 Blogger, die den Sommer begrüßen (auf Instagram könnt ihr unter dem #6BloggerbegrüßendenSommer alles mitverfolgen, was heute so gepostet wird).

Mit dabei sind:

Erdbeereis-Torte_3

Anna von Fräulein Mit Ohne – Ohne Fleisch. Ohne Fruktose. Ohne Gluten. mit dieser eisig-erdbeerigen Erdbeereistorte mit Windbeutelschnecke


Erdbeer-Kokos-Dessert

Barbara von Baking Barbarine mit einem köstlichen Erdbeer-Kokos-Dessert

 

 
Zitronen-Traum-Schnitten_1

Jana von Ofenphilosophen mit traumhaften Zitronen-Traum-Schnitten

 

 

Pfirsich-Nektarinen-Törtchen_1Sarah (momentan noch ohne Blog – Instagram: mrshepburn89) mit einem wunderschönen Pfirsich-Nektarinen-Törtchen auf Joghurtmousse-Basis

 

20160617_200926-kdcollage

Tanja von Zuckerschnutes Backstube mit einem sehr erfrischenden Sommer-Törtchen mit Pfirsich, Himbeeren und Sahnequark

 

 

 

Vielen lieben Dank euch allen für eure wahnsinnig phantasievollen Rezeptideen! Es ist mir eine Ehre so viel tollen Besuch heute auf meinem Blog zu haben ❤

 

Ihr könnt euch also auf richtig tolle Rezepte freuen. Da klingt echt eins leckerer als das andere! Ich kann mich gar nicht entscheiden, bei so viel lecker und süß, welches Rezept ich als erstes nachbacken möchte ❤ Im Laufe des heutigen Tages werden also stündlich neue Rezepte hochgeladen werden, schaut also immer mal wieder rein, denn da ist wirklich für jede Naschkatze was dabei.

Den Anfang macht mein Rezept für zuckersüße und zugleich sauer-fruchtige Zitronen-Himbeer-Minigugels:

Zitronen-Himbeer-Minigugels_2

Grundlage ist ein umwerfend saftiger Zitronenrührteig, der mit den Himbeeren einfach perfekt harmoniert. Der Teig ist zugleich süß und sauer und durch die Himbeeren erhält er eine zusätzliche Note, sodass hier wirklich eine wahre Sommer-Genuss-Explosion stattfindet. Außerdem sind diese kleinen, wunderhübschen Träumchen auch wirklich fix zusammen gerührt. Wenn sich also spontan Gäste zum Grillen anmelden, sind diese leckeren Minigugels (oder wer sie lieber als Muffins mag ) das perfekte Dessert für laue Sommerabende!

Zitronen-Himbeer-Minigugels_3

Zitronen-Himbeer-Minigugels – Rezept als Download

Zutaten:
(für 12 Minigugels/Muffins)

– 100g Butter
– 2 Eier
– 90g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 100g Mehl
– 25g Speisestärke
– 1 TL Backpulver
– 1 Prise Salz
– 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
– 50-100g TK-Himbeeren (nach Belieben)

außerdem (zur Dekoration):
– 1 EL Zitronensaft
– Puderzucker
– Kokosraspel
– Speisefarbe, z.B. rosa (nach Belieben)

So geht’s:

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen.
  2. Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen.
  3. Mehl mit Stärke, Backpulver und Salz vermischen und zur Eier-Masse geben.
  4. Die Zitrone (ich empfehle euch eine unbehandelte Bio-Zitrone zu verwenden) heiß abwaschen und trocken reiben. Dann die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  5. Saft und Abrieb der Zitrone zum Teig dazu geben und ebenfalls die Butter hineingießen.
  6. Noch einmal alles gut miteinander verrühren. Der Teig ist jetzt ziemlich flüssig, aber das soll so sein 😉
  7. Nun in Minigugelhupf-Formen oder Muffinförmchen füllen und die noch gefrorenen Himbeeren darauf verteilen und etwas eindrücken. Die gefrorenen Himbeeren sind hier besonders geeignet, da sie nicht so leicht zerdrücken und den Teig dann rosa färben. Frische gehen aber auch^^
  8. Die Minigugelhupfe/Muffins für 20-25 Minuten bei 170°C (Ober-/Unterhitze) goldgelb backen.
  9. Nach Belieben aus etwa 1 EL Zitronensaft und Puderzucker (und etwas Speisefarbe, wer das möchte) einen Guss herstellen und auf die gebackenen, abgekühlten Minigugels/Muffins streichen und noch etwas Kokosraspel darüber streuen.

 

Zitronen-Himbeer-Minigugels_1

Fertig ist euer kleiner Sommertraum!

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s