Zucchini-Tomaten-Quiche

Neulich hatte ich mal wieder spontan total Lust auf Quiche… und weil das das ideale Reste-Essen ist, hab ich einfach mal in den Kühlschrank geschaut, was da noch so da war…

Zucchini-Quiche (1)

Eine Zucchini, ein paar Tomaten, ein halber Feta-Käse – das versprach doch eine ideale Kombi zu werden. Doch halt! Keine Butter mehr im Haus.. was nun?! Extra deswegen einkaufen wollte ich nicht, also hab ich statt der Butter Quark verwendet. Mit dem sehr angenehmen Nebeneffekt mal eben über 600kcal gespart zu haben 😀 Perfekt. So hatte die gesamte Quiche gerade mal 1500kcal – ein super leichtes Mittagessen also (für 3-4 Personen^^)

Zucchini-Quiche (4)

Und kaum war sie auch schon im Ofen, da duftete es in der ganzen Küche ganz köstlich nach Pizza 😀 wahrscheinlich wg der Tomaten und des Oreganos 😀 auf jeden Fall konnte ich es kaum erwarten, bis sie fertig war (mein Bauch war auch schon ordentlich am Knurren :D) und hätte kaum die Geduld gehabt, ein paar schnelle Fotos für euch zu machen. Aber glücklicherweise hab ich das doch getan, denn so kann ich euch auch am Rezept teilhaben lassen 😉

Zucchini-Quiche (5)

Zucchini-Tomaten-Quiche – Rezept als Download

Zutaten:
(für eine ca. 28cm Springform/Quicheform)

für den Boden:
– 200g Mehl
– 150g Magerquark
– 5 EL Wasser
– 1 TL Salz
– 1-2 TL Oregano

für die Füllung:
– 1 Zucchini (~ 250g)
– 2 Lauchzwiebeln
– 1 Becher Schmand
– 3 Eier
– 1 TL Tomatenmark
– Pfeffer, Salz, italienische Kräuter

– 2 große Tomaten (~200g)
– 100g Feta

So geht’s:

  1. Die Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verkneten und diesen in einer Quicheform 10 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) vorbacken.
  2. Die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Diese auf dem Quiche-Boden verteilen.
  3. Die Lauchzwiebeln ebenfalls in kleine Scheiben schneiden und auf den Zucchini verteilen.
  4. Schmand, Eier, Tomatenmark und Gewürze gut miteinander verquirlen und über die Quiche gießen.
  5. Die Tomaten waschen und in je 4 dicke Scheiben schneiden und diese auf der Quiche verteilen (leicht eindrücken).
  6. Den Feta sehr klein schneiden oder zerkrümmeln – wobei er das ja von alleine tut, wenn man ihn schneidet 😉 und auf der Quiche verstreuen.
  7. Nun die Quiche bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für 35-40 Minuten backen.

Zucchini-Quiche (7)

Warm und kalt ein Genuss! Lasst’s euch schmecken 😉

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s