Apfelmus-Kuchen

Wer von euch hat auch das Glück Äpfel im eigenen Garten zu haben? Was macht ihr eigentlich mit der herbstlichen Apfelflut? 😀 Bei uns gibt’s Kuchen, Kuchen, Kuchen, Marmelade und Apfelmus.

Diese Woche gab’s bei uns Apfelmus und Kuchen, also Apfelmus-Kuchen, natürlich mit selbstgemachtem Apfelmus (das Rezept geb ich euch auch gleich mal^^)!

apfelmus-kuchen-1

Jammiiiie, sag ich euch ❤ ein schneller, saftiger Rührboden mit Apfelmus trifft auf noch mehr Apfelmus und eine herrlich erfrischende Schmandcreme mit Zimt. So kann man eine zugleich cremige und erfrischend fruchtige Geschmackskombination genießen.

apfelmus-kuchen-2

Ich glaub ich genehmige mir jetzt noch ein Stück, ist nämlich noch etwas übrig von gestern 🙂

Apfelmus-Kuchen – Rezept als Download

Zutaten:
(für ein Blech von ca. 30-40cm)

für das Apfelmus:
– ca. 1kg Äpfel
– 125ml Apfelsaft
– 1 EL Zucker
– 1 TL Zimt

für den Boden:
– 250g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 2 Eier
– 100ml Öl
– 150ml Sprudelwasser
– 400g Apfelmus
– 250g Mehl
– 1 TL Backpulver

außerdem:
– 400g Apfelmus
– 1 Becher Sahne
– 1 Päckchen Sahnesteif
– 2 Becher Schmand
– 2 Päckchen Vanillezucker
– Zucker und Zimt

So geht’s:

  1. Falls ihr das Apfelmus selbst machen wollt, braucht ihr ca. 1kg geschälte und entkernte Äpfel (gekauftes Apfelmus tut es aber übrigens auch ;))
  2. Die Äpfel klein schneiden und zusammen mit Apfelsaft, Zucker und Zimt solange kochen, bis sie weich sind, dann pürieren und etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Kuchen Zucker mit Vanillezucker, Eiern, Öl und Sprudelwasser schaumig rühren, danach das Apfelmus unterrühren.
  4. Mehl mit Backpulver vermischen, dazugeben und alles gut verrühren.
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.
  6. Auf den abgekühlten Kuchen das Apfelmus streichen.
  7. Die Sahne steif schlagen, Schmand mit Vanillezucker mischen, dann die Sahne unterheben und die Masse auf dem Kuchen verteilen, anschließend mit Zucker und Zimt bestreuen.

apfelmus-kuchen-3

 

Viel Spaß beim Backen und genießt die Apfelsaison in vollen Zügen 😉

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s