Orangen-Mandel-Kuchen

Dieses Wochenende gab’s mal wieder einen ganz einfachen Rührkuchen mit Orangenaroma und Mandeln. Ohh, war der lecker. Die einfachsten sind manchmal echt die besten ❤

Unglaublich aromatisch mit einer Mischung aus Orange und Mandel kam er daher mit seinem feinen Aroma, das ja bei Mandeln irgendwie an Marzipan erinnert.

orangen-mandel-kuchen-3

Doch nicht nur das. Im Innern habe ich eine würzige, schokoladige Überraschung versteckt.. Dazu habe ich einfach ein paar Rotweinkuchenmuffins (Rezept findet ihr hier) gebacken und daraus schokoladige Sterne gebacken, die das Innere meines Rührkuchen sein sollten. Wem das zu viel Arbeit ist, der kann den Kuchen natürlich auch ohne Überraschung backen, denn da schmeckt er auch ganz vorzüglich 😉

orangen-mandel-kuchen-2

So, und jetzt will ich euch gar nicht mehr lange auf die Folter spannen und geb euch hier jetzt einfach mal das Rezept:

Orangen-Mandel-Kuchen – Rezept als Download

Zutaten:

– 2 Eier
– 150g Margarine
– 130g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 TL Zimt
– einige Tropfen Bittermandel und Orangenaroma
– etwa 1 EL geriebene Orangenschale
– 1-2 EL Rum
– 175g Mehl
– 100g gemahlene Mandeln
– 2 TL Backpulver
– 1 Prise Salz
– 75ml Milch

So geht’s:

  1. Eier, Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Die Gewürze sowie den Rum hinzufügen und unterrühren.
  3. Mehl mit Mandeln, Backpulver und Salz vermischen und unter den Rührteig geben.
  4. Dabei ebenfalls die Milch unterrühren.
  5. Den Teig in eine Kastenform geben und bei 160°C (Ober-/Unterhitze) für 40-45 Minuten goldgelb backen.
  6. Nach dem Backen mit Puderzucker und etwas Zimt bestäuben.
  7. Falls ihr den Kuchen mit Überraschung backen wollt, einfach einen beliebigen Schokokuchen zu Sternen ausstechen, zunächst nur die Hälfte des Teiges einfüllen, die Sterne dicht hintereinander auf den Teig legen und nun den restlichen Teig darauf geben. Beim Backvorgang ändert sich nichts.

orangen-mandel-kuchen

Viel Spaß beim Nachbacken,

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s