Rosmarin-Grissini mit Tomatenbutter

Huuuii 🙂 ihr Lieben!

Fürs Wochenende haben wir mit ein paar Freunden einen netten Spieleabend geplant, deshalb hab ich natürlich wieder mal was vorbereitet! Und was würde zu einem Spieleabend denn besser passen als was zu knabbern?

Grissini (1)

Diesmal gibt’s ein paar leckere knusprige Grissini, gewürzt mit Rosmarin im Teig und mit Sesam oder Meersalz bestreut.. so lecker, da kann man nicht mehr aufhören zu knuspern, wenn man erstmal angefangen hat 😀 

Grissini (4)

Und dazu habe ich mir einen leckeren Tomatenbutter-Dip überlegt. Zugegeben, zum Dippen ist er im Endeffekt zu fest, falls die Butter direkt aus dem Kühlschrank kommt. Aber die Grissini schmecken trotzdem wirklich fabulös dazu! Diese leichte Tomaten-Note… hach, da träum ich schon wieder vom Sommerurlaub in Italien ❤

Grissini (3)

Falls ihr euch auch ein bisschen mediterrane Stimmung in eure Küche holen wollte, oder falls ihr auf die Schnelle ein tolles Geschenk oder Mitbringsel für Freunde sucht, dann seid ihr hier genau richtig. Ok, für die Grissini müsst ihr ein Stündchen Zeit oder etwas mehr einplanen. Aber die Tomatenbutter ist in unter 10 Minuten rucki zucki zubereitet. Und für beide Rezepte hat man eigentlich immer alle Zutaten im Haus..

Also, nichts wie ran an die Schüsseln, ich wette ihr habt alles da 😉

Rosmarin-Grissini mit Tomatenbutter – Rezept als Download
Tomatenbutter – Prep&Cook-Zubereitung als Download

Zutaten:

für die Grissini:
(für ca. 25-30 Grissini)

– 1/2 Päckchen Trockenhefe
– 140ml Wasser
– 250g Mehl
– 1 TL Salz
– 1 EL Olivenöl
– Rosmarin
– Sesam und Meersalz zum Bestreuen

für die Tomatenbutter:
(für 2 kleine Gläschen)

– 200g Butter
– 100g getrocknete Tomaten
– 1 TL Tomatenmark
– 1 Knoblauchzehe
– Thymian
– Salz und Pfeffer

So geht’s:

  1. Für die Grissini die Hefe im lauwarmen Wasser lösen.
  2. Die restlichen Zutaten (außer Sesam und Meersalz) hinzufügen und einen homogenen Teig kneten.
  3. Den Teig ca. 45 Min. ruhen lassen.
  4. Anschließend aus dem Teig die Grissini rollen und diese auf einem Blech erneut 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Die Grissini mit Wasser bepinseln und mit Sesam und/oder Meersalz bestreuenund bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für 20-25 Minuten backen.
  6. Nun für die Tomatenbutter alle Zutaten außer der Butter in einen Mixer geben und pürieren.
  7. Die zimmerwarme Butter hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

Prep&Cook-Zubereitung der Tomatenbutter:

  1. Das Ultrablade-Messer einsetzen und alle Zutaten außer der Butter in den Topf geben.
  2. Nun das Programm manuell auf Stufe 12 und 1:30 Minuten einstellen, anschließend starten.
  3. Nach Ablauf des Programms die Butter in Stücken dazugeben und nun zunächst Stufe 8 und 2 Minuten einstellen. Nach 30 Sekunden auf Stufe 10 erhöhen und nach weiteren 30 Sekunden auf Stufe 12 erhöhen.
  4. Falls ihr vergessen haben solltet, die Butter vorher rauszunehmen, kein Problem, dann einfach noch zusätzlich auf 30°C einstellen, und schon wird alles ganz geschmeidig…

Grissini (2)

Viel Freude beim Verschenken oder Selbstessen 😉

Euer Fräulein Löffel

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s