Tomaten-Sesam-Brötchensonne

Der Sommer ist wieder da! Juhuu ❤ Uns steht mal wieder ein heißes Wochenende bevor, das förmlich danach schreit, den Grill wieder anzuschmeißen… 

Aus diesem Anlass hab ich mich mal wieder aufgerafft und für euch in die Tasten gehauen. Eigentlich sollte ich gerade zwar an meiner Hausarbeit zu Plinius dem Jüngeren und die Konstituierung von gloria im römischen Prinzipat tippen…. (jetzt hab ich glaub ich ein paar von euch verschreckt 😀 )… aber der Blog will auch mal wieder ein bisschen Aufmerksamkeit. Die hab ich ihm auch in den letzten Tage ziemlich fehlen lassen, aber die Studenten unter euch kennen’s: das Semester neigt sich dem Ende zu, die Hausarbeiten und Klausuren werden fällig und man kommt einfach zu nix mehr :/ 

Tomaten-Sesam-Brötchensonne (4)

Aber weil ihr bei diesem genialen Grillwetter absolut überhaupt nicht auf meine neuste Brot-Kreation verzichten sollt, gibt’s heute noch schnell das Rezept für die Tomaten-Sesam-Brötchensonne, die ich euch vor einigen Tagen schon auf Instagram vorgestellt habe. 

Tomaten-Sesam-Brötchensonne (2)

Übrigens sind die Bilder wie alle meine Bilder auf dem Blog unbearbeitet, das tolle Rot der Brötchen kommt von dem Tomatenmark, mit dem sie vor dem Backen eingepinselt werden… so wirds lecker tomatig und die Brötchen erhalten noch zusätzlich ein schönes Aussehen. Natürlich könnt ihr sie auch als einzelne Brötchen oder Baguettes backen.. das ist ja jedem selbst überlassen 😉

So, und nun zum Rezept:

Tomaten-Sesam-Brötchensonne – Rezept als Download

Zutaten:

– 1 Würfel Hefe
– 300ml Wasser
– 1 Prise Zucker
– 440g Weizenmehl
– 60g Roggenmehl
– 3 EL Olivenöl
– 1-2 EL getrockneter Oregano
– 1 TL Salz
– ca. 10 getrocknete Tomaten (in Öl)
– 1 EL Olivenöl
– 1 EL Tomatenmark
– 1-2 Zehen Knoblauch
– 2 EL Sesam

So geht’s:

  1. Die Hefe mit etwas Zucker in 300ml lauwarmem Wasser lösen und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Mehl in einer großen Schüssel vermengen.
  3. Olivenöl, Oregano und Salz hinzufügen, anschließend die gelöste Hefe dazugeben und alles gut verkneten.
  4. Den Teig nun für 1h an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Die getrockneten Tomaten kleinhacken und nach dem Gehen unter den Teig kneten.
  6. Die restlichen Zutaten (Öl, Tomatenmark, Knoblauch, Sesam) miteinander zu einer homogenen Masse verrühren und beiseite stellen.
  7. Aus dem Teig 18-20 kleine Brötchen formen und diese mit ein wenig Abstand in einer Springform oder auf einem Blech zu einer Sonne legen.
  8. Die Brötchensonne mit der Tomatencreme bestreichen und bei ca. 200°C (Ober-/Unterhitze) für 20-25 Minuten knusprig backen.

Tomaten-Sesam-Brötchensonne (3)

Und jetzt nur noch den Grill anschmeißen und genießen 😉

Guten Appetit,

Euer Fräulein Löffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s