Brownie-Käsekuchen-Würfel mit Beeren

Hallo meine Lieben 🙂 ja mich gibt es noch! 😉 Doch leider nimmt mich momentan das Leben 1.0 sehr in Anspruch. Kleine Kurzinfo: ich habe im November mit meinem Referendariat angefangen und befinde mich gerade in dieser Phase kurz vor dem ersten eigenen Unterricht, den ersten Klassenarbeiten, Unterrichtsplanungen und Unterrichtsbesuchen… Also, wenn ich ehrlich bin, komme ich gerade nicht mehr weg vom Laptop. Und da bleibt dann auch entsprechend wenig Zeit zum Backen, Fotografieren und Bloggen. 

Ich hoffe ihr seht’s mir nach 😉 In Zukunft wird das mit den neuen Rezepten leider nicht mehr so flutschen, wie in den letzten Jahren, in denen ich noch hauptsächlich gechillt und nebenher ein bisschen studiert und gearbeitet habe… zum Backen komme ich aber sicherlich noch oft 😉 meine Schülerchen wollen schließlich nach erfolgreichem Unterrichtsbesuch entsprechend belohnt werden 😉 haben die ein Glück, mich als ihre Lehrerin zu haben 😀 

Brownie-Käsekuchen-Würfel (2)

Soviel vorab. Dann komme ich mal zu meinem neusten Rezept: herrlich leckeren Brownie-Käsekuchen-Würfeln mit Beeren. Hachz! Die lassen mich schon vom kommenden Sommer träumen… (der für mich gerade nicht schnell genug kommen kann, denn dann läuten bei uns die Hochzeitsglocken<3 ) 

Geht’s euch auch so? Meist Ende Januar packt mich so richtig die Lust auf Sommer! Da kann ich den Winter einfach nicht mehr ertragen und ein bisschen Abhilfe verschafft da das aus dem Sommer bewahrte Obst aus dem Eisfach.. und so kam ich eben dazu, was mit Beeren zu kreieren 😉  Da Herr Löffel ja bekannterweise kein Beeren- oder allgemein kein Obstfreund ist, war natürlich klar, dass ich die Beeren irgendwie in Schokolade verstecken musste. Aber mal ehrlich: mit Schoko, Käsekuchen UND Beeren kann man nun wirklich nicht viel falsch machen, oder?

Brownie-Käsekuchen-Würfel (3)

Wenn euch auch die Lust auf Sommer packt, oder vielleicht auch einfach nur die Lust auf Schoki oder Käsekuchen, dann schnappt euch hier ganz geschwind das Rezept 😉

Brownie-Käsekuchen-Würfel mit Beeren – Rezept als Download

Zutaten:
(für eine ca. 30×30 große Blechform)

für den Brownie-Teig:
– 2 Eier
– 125ml Buttermilch
– 75g Zartbitterschokolade
– 175g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 2 EL Backkakao
– 50ml Wasser
– 50ml Öl
– 250g Mehl
– 1/2 Päckchen Backpulver
– 1 Prise Salz

für den Käsekuchen-Teig:
– 1 Ei
– 1 Eigelb
– 200g Quark
– 75g Zucker
– 1 Vanillezucker
– 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

außerdem:
– ca. 150-200g gemischte Beeren

So geht’s:

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.
  2. In einem Topf die Buttermilch leicht erwärmen und die Schokolade darin schmelzen.
  3. Zucker, Vanillezucker und Kakao vermischen, die Schokobuttermilch hinzugeben und alles glatt rühen.
  4. Wasser und Öl ebenfalls hinzufügen sowie die Eigelbe unterrühren.
  5. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und unter den Teig geben, zum Schluss das Eiweiß unterheben. Den Brownie-Teig beiseite stellen.
  6. Für den Käsekuchenteig das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.
  7. Die Eigelbe mit dem Quark, dem Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver vermischen und zum Schluss das Eiweiß unterheben.
  8. Auf einem Blech zunächst eine dünne Schicht Brownie-Teig verteilen. Dann Brownie- und Käsekuchenteig abwechselnd auf das Blech kleksen, dabei immer ein paar Beeren auf dem Kuchen verteilen, bis Teig und Beeren aufgebraucht sind.
  9. Den Kuchen nun bei 170°C (Ober-/Unterhitze) für 40-50 Minuten backen, gut abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Brownie-Käsekuchen-Würfel (4)

Viel Spaß damit!

Euer Fräulein Löffel 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s